Weingut Pfneisl: Internationales Flair aus dem Burgenland

Blaufränkisch und Zweigelt? Ja, auch die gibt es beim Weingut Pfneisl. Und zwar in sehr hohen Qualitäten. Die Liebe von Gerhard und Lisa Pfneisl gilt aber Rebsorten wie Shiraz, Cabernet Sauvignon und Merlot. Blicken wir mal ein wenig über den burgenländischen Tellerrand. „Weingut Pfneisl: Internationales Flair aus dem Burgenland“ weiterlesen

Weingut Loimer: Eigenständigkeit aus dem Kamptal

Die Weine vom Weingut Loimer waren echte Publikumslieblinge. Gefällig, süffig, einfach schön zu trinken. Und dann stellte der Winzer auf Biodynamie um. Für mehr Eigenständigkeit und Ecken und Kanten und Individualität. Auch, wenn die Weine inzwischen ganz anders daherkommen, geliebt werden sie nach wie vor. Aus gutem Grund! „Weingut Loimer: Eigenständigkeit aus dem Kamptal“ weiterlesen

Weingut Payr: Kühle Charaktere auf Flaschen gebracht

Er ist nicht nur der Präsident der Rubin Carnuntum Weingüter, sondern macht mit seinen Riedenweinen seit Jahren immer wieder auf sich aufmerksam. Die Rede ist von Robert Payr, der inzwischen in fünfter Generation das Weingut Payr führt – und dort einzigartige Charakterweine entstehen lässt. „Weingut Payr: Kühle Charaktere auf Flaschen gebracht“ weiterlesen

Johannes Hirsch: Der qualitätsbesessene Winzer aus dem Kamptal

Er sei stur, sagt man. Er sei ein Querdenker, sagt man. Er schwimme ständig gegen den Strom, sagt man. Aber wenn es um seine Weine geht, dann geraten alle ins Schwärmen. Nun, als ich den Winzer Johannes Hirsch während einer Verkostung im Hamburger Oxhoft kennenlernen durfte, ist mir da ein höchst sympathischer und äußerst humorvoller Mann begegnet, der von seinen eigenen Ansprüchen angetrieben wird. Und die sind hoch. „Johannes Hirsch: Der qualitätsbesessene Winzer aus dem Kamptal“ weiterlesen