Weingut Hermann Moser: Löss-Spezialist aus dem Kremstal

Die wievielte Generation Martin Moser tatsächlich ist, kann er gar nicht so genau sagen. Denn das Weingut Hermann Moser blickt auf eine über 350-jährige Geschichte zurück. Das bringt eine Menge Tradition mit sich. Für den frischen Wind sorgt indes der Winzer selbst, der den Betrieb seit 2002 zusammen mit seiner Frau Carmen leitet. „Weingut Hermann Moser: Löss-Spezialist aus dem Kremstal“ weiterlesen

Weingut Franz und Christine Netzl und die große Zweigelt-Liebe

Im Carnuntum kommt man um eine Rebsorte nicht herum: Zweigelt. Das Weingut Franz und Christine Netzl in Göttlesbrunn hat es hier zu wahrer Meisterschaft gebracht. Schauen wir uns die Weine einfach mal genauer an. Und die Menschen dahinter. „Weingut Franz und Christine Netzl und die große Zweigelt-Liebe“ weiterlesen

Weingut Artner: Wo Syrah auf Zweigelt und Blaufränkisch trifft

Das Carnuntum glänzt mit seinen vielfältigen Rotwein-Qualitäten. Sich in dieser Fülle als Spezialist für rote Rebsorten hervorzutun, will da schon etwas heißen. Genau diesen Ruf hat sich das Weingut Artner aus Höflein aber längst erarbeitet. „Weingut Artner: Wo Syrah auf Zweigelt und Blaufränkisch trifft“ weiterlesen

Wandraschek Weinmanufaktur: Bordeaux aus dem Kremstal

Das österreichische Kremstal ist für Grünen Veltliner und Riesling bekannt. Was treibt einen Quereinsteiger dazu, ausgerechnet dort auf internationale Rotweinsorten wie Cabernet Sauvignon zu setzen? Ein Blick hinter die Kulissen der Wandraschek Weinmanufaktur. „Wandraschek Weinmanufaktur: Bordeaux aus dem Kremstal“ weiterlesen

Weingut Meinrad Markowitsch: Tief verwurzelt im Carnuntum

Markowitsch und Göttlesbrunn – da denkt man als Weinliebhaber meist automatisch an den Pinot-Noir-Spezialisten Gerhard Markowitsch. Es gibt aber auch noch das Weingut Meinrad Markowitsch (weder verwandt noch verschwägert), das nicht minder interessant ist. Der kleine Familienbetrieb bringt nämlich das Carnuntum mit all seiner Typizität höchst elegant auf die Flasche. „Weingut Meinrad Markowitsch: Tief verwurzelt im Carnuntum“ weiterlesen

Weingut Alzinger: Vibrierende Weine aus der Wachau

Grüner Veltliner und Riesling – etwas anderes findet man beim Weingut Alzinger in der östlichen Wachau nicht. Mehr braucht es aber auch nicht, denn die Alzingers sind echte Lagen-Spezialisten, die beeindruckend charaktervolle und feingliedrige Weine auf die Flasche bringen. „Weingut Alzinger: Vibrierende Weine aus der Wachau“ weiterlesen

Weingut Dietrich: Langlebige Weine aus Petronell-Carnuntum

Im Vergleich zur Gesamtfläche des Mischbetriebs mag die Rebfläche vom Weingut Dietrich mit 7 Hektar recht klein sein. Das ändert aber nichts daran, dass sie bei Claus Dietrich, der sich in fünfter Generation mit großem Geschick und noch größerer Hingabe um die Weine kümmert, einen enorm hohen Stellenwert hat. „Weingut Dietrich: Langlebige Weine aus Petronell-Carnuntum“ weiterlesen

Vinea Wachau: Charakter-Weine dank Codex

Beim Thema Qualität und Wein aus Österreich denken die meisten automatisch an DAC. Dabei gibt es einen Zusammenschluss von österreichischen Winzern, der sich schon lange vor der DAC-Einführung für eine strikte Qualitätssicherung eingesetzt hat: Vinea Wachau. „Vinea Wachau: Charakter-Weine dank Codex“ weiterlesen

Welcher Wein zu Lachs?

Gegrillt, gebraten, geräuchert, gebeizt, sautiert oder roh – Lachs ist einer der vielfältigsten Fische in der Küche. Und das Beste: Wein zu Lachs lässt sich vielfältig kombinieren. Hier ein paar Vorschläge für euch. „Welcher Wein zu Lachs?“ weiterlesen

Welcher Wein passt zu Rosenkohl?

Wahrscheinlich spalten selbst Spinat und Brokkoli die Genussgemüter nicht so sehr wie Rosenkohl. Entweder man liebt ihn. Oder man verabscheut ihn. Dazwischen gibt es nichts. Ich persönlich liebe Brüsseler Sprossen ja in allen unterschiedlichen Varianten: gekocht, gebraten, als Suppe, Salat oder Auflauf oder auch einfach nur mit Käse überbacken. Aber welcher Wein passt zu welchem Gericht? „Welcher Wein passt zu Rosenkohl?“ weiterlesen