Weingut Gerhard Markowitsch: Carnuntums Winzer-Ikone

Mit Preisen und Punkten überhäuft, gehört Gerhard Markowitsch inzwischen zu der ersten Riege des österreichischen Weinbaus. Vor allem in Sachen Pinot Noir. „Weingut Gerhard Markowitsch: Carnuntums Winzer-Ikone“ weiterlesen

Wandraschek Weinmanufaktur: Bordeaux aus dem Kremstal

Das österreichische Kremstal ist für Grünen Veltliner und Riesling bekannt. Was treibt einen Quereinsteiger dazu, ausgerechnet dort auf internationale Rotweinsorten wie Cabernet Sauvignon zu setzen? Ein Blick hinter die Kulissen der Wandraschek Weinmanufaktur. „Wandraschek Weinmanufaktur: Bordeaux aus dem Kremstal“ weiterlesen

California-Tasting in Hamburg: Masterclass mit Konstantin Baum

Alle zwei Jahre veranstaltet California Wines Europe in Hamburg ein groß angelegtes Tasting mit über 600 Weinen von 100 unterschiedlichen Weingütern. Vergangenen Montag war es wieder so weit. Doch vor der Tischpräsentation kam die Masterclass mit Konstantin Baum, seines Zeichens der jüngste Master of Wine überhaupt. Und diese Masterclass hatte es in sich: es gab nämlich ein Blind Tasting. „California-Tasting in Hamburg: Masterclass mit Konstantin Baum“ weiterlesen

Rebsortenreine Weine und die berühmten 15 Prozent

Wo Pinot Noir draufsteht, ist auch ausschließlich Pinot Noir drin. Oder etwa nicht? Kommt darauf an. Denn dank europäischem Weingesetz dürfen bis zu 15 Prozent des Flascheninhalts bedingt variabel gestaltet sein, ohne dass das kenntlich gemacht werden muss. In den Vereinigten Staaten sind es sogar 25 Prozent. Lasst uns mal einen Blick auf das Thema rebsortenreine Weine werfen. „Rebsortenreine Weine und die berühmten 15 Prozent“ weiterlesen

Crémant aus Rheinhessen: Weingut Fogt im Interview

Die Deutschen trinken nicht nur Sekt, sie können auch hervorragenden Sekt machen. Aber ein Crémant aus Rheinhessen? Das sieht man nicht alle Tage. Deswegen habe ich mich mit Anna-Maria und Georg Fogt mal über ihren Crémant unterhalten. „Crémant aus Rheinhessen: Weingut Fogt im Interview“ weiterlesen

Nicht nur an Weihnachten: Wein zu Ente, Gans und Co.

Es ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Die jährliche Diskussion, welcher Wein zu Ente, Gans oder Pute geöffnet werden soll. Denn die Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Vor allem, wenn man nicht mit Freunden, sondern mit der Familie genießen möchte. Deswegen habe ich mal ein paar Tipps zusammengestellt. „Nicht nur an Weihnachten: Wein zu Ente, Gans und Co.“ weiterlesen

Wein und Kürbis – eine leckere Kombination

Obwohl man inzwischen das ganze Jahr über Kürbis kaufen kann, hat er im Herbst ganz eindeutig Hochsaison. Ob nun als Suppe, Püree, Auflauf oder Chutney – als Beilage wie auch als Hauptkomponente ist er kaum wegzudenken. Aber welcher Wein passt zu welchem Gericht? Und vor allem: zu welcher Kürbisart? Ich habe ein paar Pairing-Tipps für Wein und Kürbis euch zusammengestellt. „Wein und Kürbis – eine leckere Kombination“ weiterlesen

Kleine Vertikale mit dem Pinot Noir vom Weingut Schloss Halbturn

Vergangenen Samstag konnte ich meiner Burgenland-Leidenschaft freien Lauf lassen. Allerdings nicht mit Blaufränkisch, sondern mit dem Pinot Noir vom Weingut Schloss Halbturn. Ins Glas kamen die Jahrgänge 2008, 2007 und 2006. Was folgt, ist ein kleiner (und hoffentlich unterhaltsamer) Verkostungsbericht. „Kleine Vertikale mit dem Pinot Noir vom Weingut Schloss Halbturn“ weiterlesen