Weinkritiker Luca Maroni im Porträt

Kaum ein Weinkritiker spaltet die vinophile Welt derart wie der Italiener Luca Maroni. Entweder man ist von ihm begeistert – oder belächelt ihn mitleidig. So oder so ist Luca Maroni als feste Größe aus der Weinwelt nicht mehr wegzudenken. „Weinkritiker Luca Maroni im Porträt“ weiterlesen

Weingut Birgit Braunstein: Ganzheitliches aus dem Burgenland

Leben im Einklang mit der Natur. Was für viele Winzer ein Ideal ist, ist beim Weingut Birgit Braunstein seit sehr vielen Jahren gelebter Alltag. Die österreichische Winzerin begeistert aber nicht nur mit ihrer Philosophie, sondern auch mit ihren authentischen Weinen. „Weingut Birgit Braunstein: Ganzheitliches aus dem Burgenland“ weiterlesen

Hugh Johnson im Porträt

Er ist der erfolgreichste und wichtigste Weinautor überhaupt. Und sein Weinführer ist der meistgelesene der Welt. Wenn man automatisch in Superlative verfällt, aber nicht in gottgleiche Anbetung, dann kann nur von einem ganz bestimmten Weinmenschen die Rede sein: dem Briten Hugh Johnson. „Hugh Johnson im Porträt“ weiterlesen

Hans Nittnaus: Der große Zusammenbringer aus dem Burgenland

Ob nun respekt-BIODYN, Leithaberg DAC oder die Pannobile-Gruppe. Kaum ein anderer Winzer hat sich derart für eine Weinregion engagiert wie Hans Nittnaus. Herkunft schmeckbar machen, Weinen Raum und Zeit lassen, damit sie ihren Charakter entfalten können. Damit ist Hans Nittnaus einer der ganz großen Vorreiter im Burgenland. „Hans Nittnaus: Der große Zusammenbringer aus dem Burgenland“ weiterlesen

Gallo Nero: Der schwarze Hahn und das Chianti Classico

Er ist eines der berühmtesten Weinsymbole überhaupt: der Gallo Nero. Der schwarze Hahn, ziert (fast) jede Chianti-Flasche aus dem toskanischen Classico-Gebiet. Aber was für eine Bedeutung hat der Hahn eigentlich? Und wo liegen seine Ursprünge? Machen wir einen Ausflug in das Heute und Gestern Italiens. „Gallo Nero: Der schwarze Hahn und das Chianti Classico“ weiterlesen

Weingut Sommer: Spannungsreiche Weine zwischen Kalk und Schiefer

Bereits seit über 300 Jahren wird auf dem Weingut Sommer in Donnerskirchen am burgenländischen Leithagebirge Weinbau betrieben. Damals wie heute ist in dem Familienbetrieb vor allem eines wichtig: die Herkunft schmeckbar zu machen. Und Grenzen auszuloten. „Weingut Sommer: Spannungsreiche Weine zwischen Kalk und Schiefer“ weiterlesen

Wein zu Pizza – was passt?

Bella Italia! Was hast du nur für köstliche Speisen! Einer der Dauerbrenner hierzulande ist definitiv Pizza. Und zwar in allen Variationen. Für den ultimativen Genuss bleibt nur die Frage, welcher Wein zu Pizza passt. Kommen wir zu den besten Pairing-Tipps. „Wein zu Pizza – was passt?“ weiterlesen

Weingut Stefan Zehetbauer: Gefühlvoller Wein aus dem Burgenland

Beim Weingut Stefan Zehetbauer hat nicht nur der Vorname Stefan eine lange Tradition, sondern auch die Arbeit mit dem Terroir rund um den burgenländischen Leithaberg. Von Generation zu Generation wurde das Wissen um Böden, Lagen und Reben weitergegeben. Dieser alte Schatz wird von Stefan Zehetbauer nicht nur bewahrt, sondern konsequent weiterentwickelt. „Weingut Stefan Zehetbauer: Gefühlvoller Wein aus dem Burgenland“ weiterlesen

STK: Die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter

In der Südsteiermark kommt man um eine Abkürzung nicht vorbei. STK. Oder in lang: die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter. Was folgt, ist eine Geschichte über Freunde, die sich zusammenfanden, um Weine mit Herkunft auf die Flasche zu bringen. „STK: Die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter“ weiterlesen

Gut Hermannsberg: Riesling mit Herkunft – und Geschichte

Vor knapp 100 Jahren von Gefangenen aus den Felsen gesprengt, in staatlicher Hand auf- und dann abgestiegen, bevor das Weingut privatisiert wurde und auch da erneut den Besitzer wechselte. Gut Hermannsberg kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Ein Porträt. „Gut Hermannsberg: Riesling mit Herkunft – und Geschichte“ weiterlesen